Segelurlaub auf Mallorca

Mallorca bietet ideale Voraussetzungen für einen Segelurlaub, auch für alle, die das Segeln erst erlernen möchten! Die Windverhältnisse sind fast das ganze Jahr über günstig. Im Sommer weht meist ein leichter Wind, vorwiegend aus südwestlicher Richtung. Auch Anfänger im Segeln dürften damit gut zurechtkommen. Im Herbst und Frühling kann die Brise auch einmal etwas stärker sein. Es ist dann mit dem „Tramuntana“ aus Norden oder auch einmal mit dem Scirocco aus südlichen Richtungen zu rechnen; fortgeschrittenen Sportlern wird das Segeln dann vielleicht besonderen Spaß machen!

Die Häfen auf Mallorca:

Rund um die Insel Mallorca verteilt finden Segler, die mit ihrem eigenen Boot anreisen, ca. 20 Yachthäfen. Alle Häfen der Insel zusammengenommen besitzen über 14.000 Liegeplätze! Da wird sicherlich jeder Urlauber seinen Traumhafen finden! Aber mancher Tourist wird seinen Segelurlaub auf Mallorca vielleicht dazu nutzen wollen, einmal die ganze Insel zu umrunden! Planen Sie einen Yachturlaub auf Mallorca und möchten eine Yacht oder Segelyacht chartern? In dem Fall können wir für eine Yachtcharter auf Mallorca aboattime.com empfehlen.

Hier sind drei Beispiele für besonders schöne Häfen auf Mallorca:

Andratx, Cala D’or und Porto Cristo:

Mallorca: Segler in der Bucht bei Cala Figuera

Segler in der Bucht bei Cala Figuera

Im Südwesten von Mallorca liegt die Stadt Andratx mit ihrem schönen Fischerhafen und dem Yachthafen des „Club de Vela Puerto de Andratx“, des örtlichen Segelclubs. 475 Liegeplätze stehen zur Verfügung und zusätzlich noch 119 Mietplätze, die sich am Fischerkai befinden. Andratx ist bei Touristen sehr beliebt, sowohl bei Liebhabern von mondänen Restaurants und Hotels – über diese verfügt Andratx in großer Zahl! -, also auch bei Naturfreunden und Wanderern, die ihren Urlaub in Spanien gern zur Beobachtung der mediterranen Natur nutzen möchten. Eine interessante Tour führt von Andratx auf einen 380 m hohen Hügel. Dort oben befindet sich die Ruine eines ehemaligen Trappistenklosters. Der Blick von diesem beliebten Aussichtspunkt schweift weit über das Meer hinaus und bis zur Insel „Sa Dragonera“, der „Dracheninsel“. Diese unbewohnte Insel, die vor Jahrhunderten noch Seeräubern als Versteck diente, steht heute unter Naturschutz. Geführte Wanderungen über das trockene, felsige Eiland erschließen interessante Naturphänomene. So leben zahlreiche seltene Tiere auf der Insel, z.B. eine besondere Eidechsenart.

Segelurlaub an der Ostküste von Mallorca:

Viele Bootsbesitzer wählen für ihren Segelurlaub die Ostküste von Mallorca und nehmen beispielsweise Quartier in der „Marina de Cala D’or“, einem sehr großen Yachthafen mit 570 Liegeplätzen und 117 Mietplätzen im Südosten der Insel. Dieser Hafen ist auch für überdurchschnittlich große Yachten geeignet. Der Küstenort Cala D’or ist wegen seiner herrlichen Strände berühmt. Er gehört zur Gemeinde Santanyi, die einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. In der Kirche „Sant Andreu“ von Santanyi ist beispielsweise eine original Barockorgel zu finden. Neben der Kirche „Sant Andreu“, die aus dem 18. Jahrhundert stammt, steht eine viel ältere Kapelle: die Rosenkranzkapelle, erbaut im 14. Jahrhundert. Sie ist mit einer Statue des Heiligen Domingo ausgeschmückt.

Von Cala D’or aus könnte die Reise weiter nach Norden gehen! Es lohnt sich, in den Hafen von Porto Cristo zu segeln und beim „Club Nautico de Porto Cristo“ vor Anker zu gehen. Der Hafen mit 206 Liegeplätzen zeichnet sich durch eine besonders romantische Lage aus. Er erstreckt sich in der Bucht „Cala Manacor“ an der Mündung des Flüsschens Riuet entlang. Der Yachtclub von Porto Cristo bietet einen Werkstattservice. Vielleicht ist ja im Segelurlaub einmal eine kleine Reparatur am Boot nötig? Porto Cristo gehört zur Stadt Manacor, auf deren Gemarkung eines der beliebtesten Ausflugsziele von Mallorca liegt, nämlich die „Drachenhöhle“. Das Tropfsteinhöhlensystem „Coves del Drac“ kann täglich – und gefahrlos! – besichtigt werden. Der Höhlensee, an dem manchmal Konzerte stattfinden, und die zahlreichen Tropfsteine in der Drachenhöhle sind äußerst beeindruckend.