Yachturlaub auf den Balearen

Wer Lust hat, durch das Mittelmeer zu segeln, muss nicht unbedingt Yachtbesitzer sein. Auch als Mieter einer Yacht können Sie sich den mehr oder weniger warmen Wind des Mittelmeeres um die Nase wehen lassen!

Die Balearen – ein Traumziel!

Ob Sie nun auf der eigenen Yacht unterwegs sind oder eine Yacht gechartert haben – auf alle Fälle bilden die Balearen ein ideales Ziel für Ihren Yachturlaub. Schöne Häfen mit vielen Liegeplätzen und traumhafte Buchten warten dort auf Sie, und interessante Städte machen Ihre Landausflüge zum Kultur-Genuss! In der Hitze des Sommers weht auf den Balearen oft nur wenig Wind, das wäre dann eine ideale Zeit für gemütliche Fahrten rund um die Inseln. Yachturlauber, die als Segler schon fortgeschritten sind, könnten den Frühling oder den Herbst für ihre Seereise wählen.

Jachthafen in Mallorca

Jachthafen auf Mallorca

In diesen Jahreszeiten kann der Wind schon einmal etwas heftiger sein (z.B. der Nordwind „Tramuntana“ im Frühling) – falls es gar zu sehr stürmt, kann die Yacht ja in einer Bucht vor Anker gehen! Wenn Sie auf Mallorca eine Yacht mieten möchten, wenden Sie sich am besten an die erfahrenen Mitarbeiter der Firma Marina Balear. Die Firma hat ihren Sitz am Hafen Port Adriano (Gemeinde El Toro) an der Südwestecke von Mallorca zwischen Palma de Mallorca und Andratx. „Marina Balear“ verleiht Motor- und Segelyachten und sogar Luxusyachten.

Der Mieter kann die Yacht selbst steuern oder auf eine sachkundige Crew zurückgreifen. Die Segelyachten haben bis zu fünf Gästekabinen. So kann eine große Familie oder eine Gruppe von Freunden zu einer unvergesslichen Tour aufbrechen! Spätestens, wenn alle an Bord sind und der Anker gelichtet ist, fragt es sich: Wohin soll die Fahrt gehen? Geübte Segler umrunden die Insel Mallorca in einer Woche – am besten fahren Sie gegen den Uhrzeigersinn rundherum, das ist von den Windverhältnissen her empfehlenswert.

Attraktive Häfen auf den Balearen

Genießen Sie nicht nur die Fahrten auf dem Meer, sondern auch die Landgänge! In Palma de Mallorca, der Hauptstadt der Balearen, sollten Sie unbedingt Station machen. Besichtigen Sie die gotische Kathedrale „La Seu“, und bummeln Sie durch die romantischen Gassen der Altstadt. Vielleicht bleibt auch Zeit für einen Tag am Strand. Auch der Hafen der Stadt Andratx, Port d’Andratx, westlich von Palma de Mallorca, ist bei Yachturlaubern sehr beliebt. Von Andratx aus lässt es sich herrlich wandern, z.B. zum Aussichtspunkt bei der Klosterruine Sa Trapa, hoch über der Stadt.

Natürlich locken auch die anderen Inseln der Balearen Yachturlauber magisch an. Segeln Sie hinüber nach Ibiza und gehen Sie im Hafen von Ibiza-Stadt an der Südküste vor Anker. Ibiza-Stadt ist berühmt für seine gut erhaltene Altstadt – aber auch für das attraktive Nachtleben, schauen Sie doch einmal im Club „Pacha“ oder im Club „Space“ vorbei! Auch Menorca ist einen Besuch wert, schon allein wegen des schönen Naturhafens der Stadt Mahón an der Ostküste! Über dem Hafen thront die uralte Festung Sant Felip, und in der Innenstadt warten diverse Touristenattraktionen wie etwa die Festung La Mola und das Museum „Museu de Menorca“ auf Sie!