Beliebte Ferienorte auf Mallorca

Mallorca ist die beliebteste Urlaubsinsel im Mittelmeer und bietet mit ihren 550 Kilometern Küste die wohl schönsten Strände und Buchten der Balearen. Ein Ferienhaus mit Meerblick oder eine familienfreundliche Ferienwohnung inmitten von Pinienwäldern sind bei einer Pauschalreise ideale Urlaubsmöglichkeit abseits der Touristenmassen. Mit einem Mietwagen lässt sich Mallorca sehr gut erkunden, ein Geheimtipp ist zudem eine Zugfahrt mit der historischen Eisenbahn von Palma nach Sóller, die durch das faszinierende Tramuntanagebirge führt. Hier sind bis über 1.400 Meter hohe Gipfel zu bewundern, und verträumte Bergdörfer wie Valldemossa erzählen aus der jahrhundertealten Vergangenheit Mallorcas.

Serpentinenstraße im Tramuntanagebirge

Serpentinenstraße im Tramuntanagebirge

Die Hauptstadt Palma de Mallorca ist das kulturelle Herz der Baleareninsel und ein Besuch der historischen Altstadt und des bunten Nachtlebens sollte bei jedem Urlaub mit auf dem Programm stehen. Eine Pauschalreise nach Mallorca lockt viele Besucher in die landschaftlich reizvollen Ferienorte Cala Ratjada, Cala Millor und Cala Dor. Im Nordosten der Insel hat sich die Urlauberhochburg Cala Ratjada den Charme des ehemaligen Fischerdorfs erhalten können. Der Ortskern mit dem alten Hafen und romantischen Restaurants wird von grünen Hügeln und Pinienwäldern umgrenzt, an der Küste finden sich viele versteckte Badebuchten mit einem großen Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Das Umland von Cala Ratjada lädt zu Wanderungen und Entdeckungsreisen auf dem Fahrrad ein, so sollten Pauschalreisende unbedingt auch eine Tour auf dem gut ausgebauten und beschilderten Wegnetz der Landstraßen unternehmen. Kinderherzen schlagen bei dem tollen Freizeitangebot an Ausflugsschiffen, Wasserabenteuerparks und Spielplätzen an den breiten Badebuchten in Cala Ratjada höher.

Hafen von Cala Ratjada

Hafen von Cala Ratjada

Cala Millor, einer der beliebtesten Ferienorte, liegt an der Ostküste Mallorcas und ist ein Paradies für Familienurlauber. Das klare Wasser der Sandstrände ist hier sehr flach abfallend, so dass Kinder ohne Gefahr planschen und spielen können. Die unter Naturschutz stehende Halbinsel Punta de n‘ Amer lässt sich am Ende der Strandpromenade durch einen Wanderweg erreichen: Eine faszinierende Felsen- und Dünenlandschaft, deren Erkundung man nicht versäumen sollte. Der Safari Park mit seinen exotischen Tieren ist nur wenige Kilometer von Cala Millor entfernt und eine gute Alternative bei weniger sonnigen Urlaubstagen. Auch ein romantisches Ferienhaus nahe den feinsandigen Buchten von Cala Dor gilt bei Pauschalreisen als Erholungsgarantie. Die weißgetünchten Häuserfassaden und die blühenden Gärten machen das beschauliche Dorf an der Südostküste Mallorcas zu einem Urlaubsort wie aus dem Bilderbuch. Badebuchten mit besonders hoher Wasserqualität wie die Cala Esmeralda bieten von Tauchen und Segeln, Motorbooten bis hin zu Surfschulen viele Angebote für Aktivsportler. Der nur wenige Kilometer entfernte Golfplatz Vall D’Or sorgt mit seinen gepflegten 18 Löchern für ein herausforderndes Golfspiel in atemberaubend schöner Landschaft.